komm' herein

 

Bleib ein Weilchen und werd´ Freund. 
… scheint er stolz zu sagen, der Glockenturm
St. Elisabeth.

Durch Fügung und Vision erstrahlt er heute in seinem zweiten 
Leben und lädt dich ein, sein Gast zu sein.

die bewahrung
der schönheit

 

Dem respektvollen Umbau der Bauherrin 
Ingrid Maria Buron de Preser, mit dem 
im Béton brut erbauten Glockenturm- 
Kulturdenkmals, ist es zu verdanken, dass 
sich heute spannende Gegensätze zu einem 
neuen Spiel von Licht und Klarheit, Strenge 
und Eleganz vereinen.

Der unverkleidete Betonkörper trifft 
auf ein zeitlos-modernes und sinnliches 
Wohlfühl-Interior.

Unikate, Sammlerstücke, Antiquitäten, 
Möbel-Designklassiker, Kunst und eigens 
für den Turm entworfene Wandmalereien, 
sowie Textilien aus Naturmaterialien 
sind bis in das kleinste Detail aufeinander 
abgestimmt.

Der Turm – 
Das neue Design & Architektur Unikat.  

 

 

liebe zum detail